Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/eigentumvonlaura

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hin und weg von meiner strengen Meisterin!

Dieses erste, gemeinsame Mal war unvergleichlich!
Ich hatte auch vorher schon oft guten Sex gehabt aber nie war es so intensiv und befriedigend wie dieses mal.
Als wir fertig waren lagen wir noch eine ganze Weile da, ich in ihrem Arm.
Meisterin Laura hatte in diesem Moment gar keine Lust streng zu sein, sie genoss die Nähe ebenso wie Ich!
Und Ich war verzaubert von ihr, ich konnte es immer deutlicher spüren, ich war vollkommen verliebt in meine Meisterin.
Ich glaube bis heute das ihre Gefühle mir gegenüber anderer Art sind. Ich glaube auch das sie nie wirklich verliebt war, mich aber inzwischen ebenso liebt und zu schätzen weiß wie ich sie!
Irgendwann schreckte ich auf, ich war eingeschlafen , auch Meisterin Laura schlief obwohl es erst früher Abend und noch hell war.
Ich schmiegte mein Gesicht etwas näher an ihre Brust und schloss die Augen wieder.

Als ich das nächste mal wach wurde lag ich allein im Bett, es war mittlerweile dunkel und Meisterin Laura war anscheinend aufgestanden ohne mich zu wecken.
Mir war kalt, ich zog mir Boxershorts und T-Shirt an und ging ins Wohnzimmer. Sie saß dort auf der Couch und sah fern.
"Setz dich neben mich" sagte sie freundlich.
Wir sahen noch eine Weile ihre Sendung an und gingen dann wieder schlafen.
16.7.16 17:45
 
Letzte Einträge: Die Spielregeln, zwei Bedingungen, ein Schlitzhöschen und ein Gürtel!, Zwei Verfehlungen auf einmal, die Strafe folgt auf dem Fußboden!, Nähe und Bestrafung..., Ein Akt der Liebe und der Unterwerfung!


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung